Skip to main content

Collage und Kleberlose Bindungen

12. bis 15. Juni 2025

mit Marí Emily Bohley | Zwei Buchbindetechniken in einem Schuber | Vier Tage in Dresden | Noch freie Plätze!

Zwei Buchbindetechniken in einem Schuber

In diesem Workshop werden unterschiedliche Methoden zur Herstellung von Büchern vorgestellt. Die Kursteilnehmer stellen die Collagen selbst her, die dann als Buchseiten, sowie für Einband und Schuber Verwendung finden. Es geht um Herstellungstechniken, die wichtigsten Gestaltungskriterien und die Verwendung der Collagen bei verschiedenen Buchbindetechniken. Die erlernten Bindungen lassen sich für dekorative Buchrücken verwenden und eignen sich für Künstler-, Skizzen- oder Tagebücher.

Materialien
vorhandene Schreibgeräte (z.B. Federn, Pinsel, Balsaholz, Automatic Pens, Bleistifte, etc.) Schreibflüssigkeiten (Tusche, Tinten, Gouachefarben etc.) Farben & Werkzeuge für Hintergrundtechniken (Airbrushfarben, Gesso, breite Pinsel, Spachtel für Farbaufträge) Collagen (dünne farbige Papiere z.B. dünne Papiere, Seidenpapiere, alte Buchseiten), Aquarellpapiere in verschiedenen Größen und Stärken (ca. A2 ab 200g/m - 400g/m), ein Brett etwas größer als die Papiere zum Aufspannen, Nassklebeband, Papier für Buchseiten (z.B. Vorsatzpapier, farbige Ingrespapiere), Drucken (wasserlösliche Linoldruckfarben, Druckrollen, Plexiglasplatte, Stempel), Buchbindewerkzeuge (Schere, Cutter, Stahllineal, Dreieck, Bleistift, Schneidematte, Nadel, gewachster Faden, Falzbein, Ahle, Schmierpapier, etc.) Die benötigten Materialien werden zum größten Teil auch im Kurs zur Verfügung gestellt bzw. zum Verkauf angeboten.

Termin

12. bis 15. Juni 2025

Zeit

Do 14 – 18, Fr & Sa 10:30 – 18, So  10 – 15 Uhr

Ort

Stadtteilhaus Prießnitzstraße 18, 01099 Dresden

Gebühr

350 Euro (inklusive Basismaterial)

Teilnehmerzahl

max. 18